Aktien New York Schluss: Dow über 31 000 Punkte - Rekord für Nasdaq & S&P

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger an den US-Börsen sind am Donnerstag wieder mutig geworden. Von den vier wichtigsten Aktienindizes erreichten zwei Bestmarken: der S&P 500 <US78378X1072> sowie der Nasdaq Composite <XC0009694271>. Favoriten waren insbesondere Bank- und Technologiewerte. Dem bekanntesten Wall-Street-Index Dow Jones Industrial <US2605661048> gelang wieder der Sprung über die 31 000-Punkte-Marke.

Allgemein stützten - neben überwiegend erfreulich ausgefallenen Quartalsbilanzen - weitere positive Konjunkturdaten. So war die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der letzten Januarwoche weiter gesunken, während Analysten einen Anstieg erwartet hatten.

Mit einem Plus von 1,08 Prozent auf 31 055,86 Zähler ging der Dow aus dem Tag und fuhr damit im bisherigen Wochenverlauf bereits einen beeindruckenden Gewinn von 3,6 Prozent ein. Der marktbreite S&P 500 schloss mit plus 1,09 Prozent auf 3871,74 Punkten. Der ebenfalls marktbreite Nasdaq Composite beendete den Handel auf 13 777,74 Punkten, was ein Plus von 1,23 Prozent bedeutete. Der Nasdaq-Auswahlindex 100 <US6311011026> gewann 1,18 Prozent auf 13 560,89 Punkte.