Aktien New York Schluss: Dow & Co beenden starke Woche mit Rekorden

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Kein Halten hat es auch am Freitag an der Wall Street gegeben. Die großen Indizes Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq 100 erklommen schon wieder Höchstmarken. Und das trotz einer kleinen Delle am sonst so robusten Arbeitsmarkt. Im Dezember hatte die Wirtschaft deutlich weniger Stellen geschaffen als erwartet. Das ließ die Börsianer jedoch gänzlich unbeeindruckt. Der Dow Jones Index setzte sich mit einem Gewinn von 0,88 Prozent auf 25 295,87 Punkte weiter von der 25 000er Marke ab.

Es war für den Dow der dritte Börsentag in Folge mit Rekordhoch. Immer neue Höchstkurse der großen Indizes seinen mittlerweile wohl "Business as usual", schrieb David Madden vom Broker CMC Markets. Der Analyst fügte hinzu: "Die großen US-Aktienindizes machen einen überhitzten Eindruck, aber noch scheint die Kauflust nicht nachzulassen". In der ersten Handelswoche des neuen Jahres brachte es der Dow auf ein Plus von 2,33 Prozent.

Konjunkturellen Rückenwind erhielten die Kurse von den Aufträgen der US-Industrie, die im November überraschend stark gestiegen waren. Der marktbreite S&P 500 legte um 0,70 Prozent auf 2743,15 Zähler zu, hier war es sogar das vierte Rekordhoch in Folge. Der Technologie-Index Nasdaq 100 rückte um 1,04 Prozent auf 6653,29 Punkte vor, auf Wochensicht ist das ein Anstieg um 4 Prozent.