Aktien New York: Leicht Verluste zum Auftakt am Black Friday

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem Truthahnessen am Feiertag Thanksgiving haben Anleger am Freitag erst einmal die Kursrekorde vom Mittwoch sacken lassen. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> gab im frühen Handel um 0,34 Prozent auf 28 069,09 Punkte nach. Am Vortag blieben die Börsen in den USA geschlossen und an diesem Freitag wird nur vier Stunden lang gehandelt. Auch das Geschäft am Anleihemarkt endet früher als gewöhnlich.

Am Mittwoch waren der Dow, der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> und der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> allesamt auf Höchstkurse gestiegen. Auf Wochensicht zeichnet sich für den Dow nun ein Plus von 0,7 Prozent ab. Für den Monat November steht ein Gewinn von immerhin knapp vier Prozent zu Buche.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> sank am Freitag um 0,25 Prozent auf 3145,83 Zähler. Der technologielastigen Nasdaq 100 <US6311011026> verlor 0,29 Prozent auf 8419,90 Punkte.