Aktien New York: Indizes mit weiteren Verlusten vor tiefroter Woche

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Talfahrt an den US-Aktienmärkten hat sich am Freitag fortgesetzt. Nach den zuletzt wieder überraschend hohen Inflationszahlen bleiben Anleger vor der erwarteten Zinserhöhung der US-Notenbank am Mittwoch vorsichtig. Fest gerechnet wird damit, dass die Fed den Leitzins erneut um 0,75 Prozentpunkte anhebt, aber auch ein ganzer Punkt gilt als möglich.

Der Dow Jones Industrial <US2605661048> verlor im frühen Handel 1,16 Prozent auf 30 603,82 Punkte, während der breit aufgestellte S&P 500 <US78378X1072> um 1,47 Prozent auf 3843,87 Zähler sank. Einen besonders schweren Stand hatten weiter zinsabhängige Technologiewerte. Der Nasdaq 100 <US6311011026> sank um 1,65 Prozent auf 11 730,17 Punkte. Alle drei Indizes erreichten erneut Tiefs seit Mitte Juli. Für den Dow zeichnet sich auf Wochensicht ein Verlust von 4,8 Prozent ab und für den Nasdaq 100 sogar von fast sieben Prozent Minus.

Am Freitag treibt die Anleger neben den schon länger währenden Inflations-, Zins- und Konjunktursorgen auch der große Verfall an den Terminbörsen um. Die Rezessionsangst wurde durch eine Gewinnwarnung des Logistikers Fedex <US31428X1063> verstärkt.