Aktien New York: Indizes starten im Minus - Kein neuer Dow-Rekord

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach den jüngsten Rekorden beim Dow Jones Industrial halten Anleger ihr Pulver am Mittwoch erst einmal trocken. Im Gegensatz zum Vortag, als der Leitindex nach Zahlen von Kursfeuerwerken bei 3M und Caterpillar gestützt wurde, fielen die Unternehmensberichte nun eher gemischt aus. Weil es Anlegern daher an Kurstreibern fehlte, gab der Dow im frühen Handel um 0,17 Prozent auf 23 403,08 Punkte nach. Eine neue Bestmarke konnte er damit nicht aufstellen.

Ähnlich sah es bei den weiteren Indizes aus: Der S&P 500 fiel zuletzt um 0,33 Prozent auf 2560,77 Zähler, während es für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 um 0,16 Prozent auf 6070,63 Punkte abwärts ging.

Auf Konjunkturseite blieb es mehr oder weniger ohne Auswirkungen, dass die veröffentlichten Daten zu den Auftragseingängen langlebiger Güter im September besser als prognostiziert ausgefallen waren. In der Deckung bleiben die Anleger nun auch wegen der am Donnerstag anstehenden Sitzung der Europäischen Zentralbank, die in Europa schon seit Tagen für Zurückhaltung sorgt.