Aktien New York: Weitere Gewinne - Tesla steigen nach Musk-Aussagen deutlich

·Lesedauer: 2 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Mittwoch ihre kräftigen Gewinne vom Vortag ausgebaut. Nach schleppendem Start legte der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> zuletzt um 0,59 Prozent auf 35 702 Punkte zu. Kurz vor dem Weihnachtswochenende dürften viele Marktteilnehmer ihre Bücher allerdings bereits geschlossen haben.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> gewann 0,66 Prozent auf 4680 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 <US6311011026>, der sich am Vortag noch stärker präsentiert hatte als die ebenfalls festen Standardwerte, ging es um weitere 0,55 Prozent hoch auf 16 074 Zähler.

Die Aktien von Tesla <US88160R1014> sprangen zeitweise wieder über die 1000-Dollar-Marke, zuletzt kosteten sie mit plus 5,8 Prozent 993 Dollar. Konzernchef Elon Musk stieß erneut eigene Anteile am Elektroautobauer ab, wie aus einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC hervorgeht. Anfang November hatte Musk auf Twitter darüber abstimmen lassen, ob er sich von einem Zehntel seiner Tesla-Beteiligung trennen solle, um mehr Steuern zu zahlen. Die Twitter-Nutzer waren in der Mehrheit dafür. Um die Zusage komplett zu erfüllen, fehlen rund 3,5 Millionen Aktien, von denen sich der Tesla-Chef noch trennen muss.

Musk sagte allerdings am Mittwoch der Satire-Website Babylon Bee, er habe das Ziel einer Veräußerung von mehr als zehn Prozent seiner Tesla-Aktien inzwischen erreicht. Dies könnte eine Begründung für den aktuell kräftigen Kurszuwachs sein. Der Verkaufsdruck dürfte damit künftig nachlassen und Anleger könnten sich wieder stärker auf die Fundamentaldaten konzentrieren, sagte ein Analyst.

Mit einem Plus von eineinhalb Prozent reagierten die Aktien von Pfizer <US7170811035> auf die Genehmigung des Corona-Medikaments Paxlovid. Die US-Arzneimittelbehörde gab grünes Licht. In der Spitze erreichten die Papiere bislang 60,59 Dollar und rückten damit an ihr Rekordhoch vom Montag von 61,71 Dollar wieder heran.

An der Dow-Spitze profitierten Caterpillar <US1491231015> mit plus 2,1 Prozent von einem positiven Analystenkommentar. Bernstein Research hatte die Papiere des Baumaschinenherstellers auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 200 auf 240 Dollar erhöht. Hinten im Dow waren die Titel des Sportartikelherstellers Nike <US6541061031> mit minus 1,2 Prozent, die damit ihrem hohen Vortageszuwachs von mehr als sechs Prozent etwas Tribut zollten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.