Aktien New York: Erholungsversuch endet wieder - Zurückhaltung vorm Wochenende

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die kurze Erholung vom Vortag hat am Freitag an der Wall Street schon keine Fortsetzung mehr gefunden. Mangels positiver Impulse gab der Dow Jones Industrial nach einer halben Handelsstunde um 0,24 Prozent auf 23 401,19 Punkte nach. Börsianer verwiesen darauf, dass vor dem Wochenende keine großen Risiken mehr eingegangen würden. Auf Wochensicht droht der New Yorker Leitindex praktisch auf der Stelle zu treten.

Die übrigen New Yorker Indizes schlugen sich geringfügig besser, standen aber auch im Minus. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,13 Prozent auf 2582,18 Zähler abwärts. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 verlor 0,11 Prozent auf 6332,15 Punkte.

Genau verfolgt wird am Freitag weiter das politische Geschehen in Washington. Im Repräsentantenhaus nahm die versprochene Steuerreform von Präsident Donald Trump zwar am Vortag eine wichtige Hürde, die schwierigste steht mit dem Senat aber noch bevor. Auf Konjunkturseite kamen positive Signale vom Häusermarkt, die aber den Markt nicht merklich bewegten.