Aktien New York: Dow setzt Erholung behutsam fort

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial hat am Mittwoch seine Erholung vorsichtig fortgesetzt. Die Anleger blieben aber nach wie vor sehr nervös. Die aktuellen Gewinne könnten sich nach dem heftigen Kursrutsch zum Wochenstart rasch wieder in Luft auflösen, sind sich Marktbeobachter einig.

Der Dow, der am Montag zeitweise um fast 1600 Punkte oder 6 Prozent abgesackt war und sich tags darauf um mehr als 2 Prozent erholt hatte, legte nun um weitere 0,46 Prozent zu. Das bedeutet inzwischen wieder einen Punktestand von 25 028,93. Der breit gefasste S&P 500 gewann 0,25 Prozent auf 2701,80 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor hingegen 0,12 Prozent auf 6658,13 Zähler.

"Die Unsicherheitsfaktoren bleiben", kommentierte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Was passiere mit den Zinsen und wie verhalte es sich mit den Marktschwankungen? Beides seien Fragen gewesen, die schon lange kein Problem mehr dargestellt hätten. Nun aber müssten die Portfolios wohl neu bewertet werden, weil die Zinsen womöglich eben doch schneller steigen könnten als erwartet, sagte er.