Aktien New York: Dow macht Verlust der vergangenen Woche wett

NEW YORK (dpa-AFX) - Die mit zunehmenden Lockerungen einhergehende Erholung an den europäischen Aktienmärkten hat auch in den USA für einen starken Börsenauftakt gesorgt. Die fortgesetzte Erholung am Ölmarkt und die besser als erwartet ausgefallenen japanischen Wirtschaftsdaten im ersten Quartal stützten ebenfalls. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> sprang am Montag wieder über die Marke von 24 000 Punkten, um die herum er seit Anfang April pendelt. Es herrsche außerdem in den USA noch die Hoffnung vor, dass die US-Notenbank (Fed) weiter stützend eingreife, falls dies nötig sein sollte, sagten Händler.

Der US-Leitindex Dow gewann im frühen Handel 3,19 Prozent auf 24 440,27 Punkte und machte damit seine Verluste aus der vergangenen Woche wieder wett. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> rückte zum Wochenstart um 2,36 Prozent auf 2931,23 Zähler vor. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> stieg um 1,11 Prozent auf 9253,84 Punkte.