Aktien New York: Dow kommt kaum vom Fleck - Nasdaq schwächelt leicht

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Vor Weihnachten ist die Luft an den US-Aktienmärkten erst einmal raus. Nachdem die Steuerreform beschlossene Sache ist und - nicht überraschend - in der Nacht zum Freitag eine finanzielle Lahmlegung der US-Regierung vorerst erneut verhindert wurde, zeigten sich die wichtigsten Indizes nun kaum verändert. Auch von den aktuellen Wirtschaftsdaten gingen keine richtungsweisenden Impulse aus, zumal einige erfreuten, andere jedoch enttäuschten.

Der Dow Jones Industrial kam im frühen Handel mit minus 0,04 Prozent auf 24 773,23 Punkte kaum vom Fleck, nachdem er - wie die anderen Indizes auch - am Montag noch ein Rekordhoch erreicht hatte. Auf Wochensicht legte er letztlich aktuell ein halbes Prozent zu.

Der S&P 500 verlor am Freitag 0,05 Prozent auf 2683,13 Punkte. An der Nasdaq, wo der Composite-Index zu Wochenbeginn erstmals die 7000-Punkte-Hürde überwunden hatte, wurden ebenfalls Kursrückgänge verbucht. Für den Auswahlindex Nasdaq 100 ging es zuletzt um 0,20 Prozent auf 6460,02 Punkte abwärts.