Aktien New York Ausblick: Weitere Gewinne erwartet

NEW YORK (dpa-AFX) -Die wichtigsten US-Indizes dürften an den positiven Wochenauftakt anknüpfen. So taxiert der Broker IG den Dow Jones Industrial US2605661048 am Dienstag rund anderthalb Stunden vor dem Handelsstart 0,2 Prozent auf 32 906 Punkte. Damit bewegt sich der US-Leitindex wieder auf das Dreimonatshoch der Vorwoche bei 33 071 Punkten zu.

Der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 US6311011026 wird von IG mit 11 032 Punkten 0,5 Prozent höher erwartet als tags zuvor und bleibt damit in Sichtweite des Jahrestiefs auf Erholungskurs. Bereits in Europa waren Technologiewerte gefragt gewesen, und dabei besonders Halbleiterwerte nach einem positiven Branchenkommentar von Morgan Stanley.

Bevor am Donnerstag US-Inflationszahlen auf der Agenda stehen, dürften abgesehen von Unternehmensnachrichten und Umstufungen bei den Anlegern vor allem die 'Midterm'-Wahlen in den USA für Gesprächsstoff sorgen. Dabei wird in der Mitte der Amtszeit von Präsident Joe Biden über die Mehrheitsverhältnisse in beiden Kongresskammern - dem Senat und dem Repräsentantenhaus - sowie über zahlreiche Gouverneursposten und andere wichtige Ämter entschieden. Bidens Demokraten droht der Verlust ihrer Mehrheit im Kongress, was den politischen Spielraum des Präsidenten in den kommenden zwei Jahren empfindlich einschränken würde.

Unter den Einzelwerten fielen vorbörslich vor allem Lyft, Take-Two Interactive und TripAdvisor mit heftigen Kursverlusten von bis zu 22 Prozent auf. Beim Fahrdienstvermittler Lyft hagelte es Kurszielsenkungen von Analystenseite. Selbst aus Sicht des eigentlich optimistischen JPMorgan-Experte Doug Anmuth wird Lyft immer mehr zur Anlagestory, die sich beweisen muss. Er hofft, dass die enttäuschende Zahl der aktiven Nutzer im vierten Quartal wieder zunimmt. Bei TripAdvisor sieht er vor allem im schwachen Quartalsausblick das Problem. Der Spielesoftware-Anbieter Take-Two hatte seine Jahresziele gestutzt.

Freuen konnten sich dagegen die Aktionäre des Chipmaker GlobalFoundries über plus 8 Prozent nach unerwartet guten Quartalsergebnissen.