Aktien New York Ausblick: Etwas leichter - Apple unter Druck

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach dem verlängerten Weihnachtswochenende dürften die US-Aktienmärkte am Dienstag etwas tiefer in den Handel starten. Die geöffneten Börsen in Asien hatten das Geschäft uneinheitlich beendet. Zudem dürfte das Volumen in New York wie schon in Japan und anderswo dünn sein. Die meisten europäischen Handelsplätze werden erst am Mittwoch wieder geöffnet.

Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial eine knappe Stunde vor Handelsbeginn auf 24 701 Punkte und damit gut 0,2 Prozent tiefer als beim Ertönen der Schlussglocke am Freitag.

Marktbewegende Meldungen aus der Unternehmens- oder der Konjunkturwelt gab es zunächst nicht. Kurz vor Börsenbeginn werden frische Zahlen zum US-Immobilienmarkt veröffentlicht.

Der Aktienkurs von Apple geriet im vorbörslichen Handel deutlich unter Druck und sackte zuletzt um 2,5 Prozent ab. Zuvor hatten sich einige Analysten kritisch zur Nachfrage für das neue iPhone X des Konzerns geäußert. Auch die Papiere tendierten schwach.