Aktien New York Ausblick: Arbeitsmarktdaten liefern leichten Rückenwind

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial dürfte am Freitag nach dem US-Arbeitsmarktbericht seinen Rekordlauf zunächst fortsetzen. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex rund eine Stunde vor dem Start 0,10 Prozent höher auf 23 540 Punkte. Das wäre eine neue Bestmarke.

In den USA war die Beschäftigtenzahl im Oktober weniger als erwartet gestiegen und die Stundenlöhne hatten stagniert. Derweil fiel die Arbeitslosigkeit auf den tiefsten Stand seit fast 17 Jahren. Dem Experten Patrick Boldt von der Landesbank Helaba zufolge untermauerten die Zahlen das Bild einer robusten US-Wirtschaft, doch hätten die Erwartungen an eine Leitzinszinserhöhung durch die US-Notenbank Fed im Dezember angesichts der Lohnstagnation einen Dämpfer erhalten. Der Kurs des US-Dollar geriet leicht unter Druck. Ein wichtiges Thema bleiben zudem die Steuerpläne der US-Regierung.

Auf der Unternehmensseite rückte einmal mehr der iPhone-Konzern Apple nach der Vorlage von Geschäftszahlen in den Fokus. Starke Resultate und die Aussicht auf ein Rekord-Weihnachtsgeschäft gaben der Rally der Apple-Aktien neue Nahrung. Sie stiegen im vorbörslichen US-Handel um mehr als vier Prozent.

Die Aktien des Spiele-Entwicklers Activision Blizzard kletterten um 2,75 Prozent, nachdem sich das Unternehmen optimistischer zum Gesamtjahr geäußert hatte.

Bei der Kaffeerestaurant-Kette Starbucks sank im vierten Geschäftsquartal der Gewinn unter dem Strich um knapp zwei Prozent. Für die Papiere ging es dennoch moderat nach oben.