Aktien New York Ausblick: Anleger halten sich nach Rekordjagd zurück

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem starken Wochenstart mit einem Rekord des Dow Jones dürften es die Anleger am US-Aktienmarkt am Dienstag zunächst ruhiger angehen lassen. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor dem Auftakt 0,13 Prozent tiefer auf 21 500 Punkte. Angetrieben von einer Erholung zuletzt schwächelnder Tech-Werte hatte der US-Leitindex diese Marke am Montag erstmals überwunden. Auch der marktbreite S&P-500-Index hatte einen Höchststand erklommen.

Die jüngste Erholung viel beachteter Technologieaktien wie die der Google-Mutter Alphabet , des Online-Händlers Amazon , des Netzwerkes Facebook oder des iPhone-Konzerns Apple geriet im vorbörslichen US-Handel etwas ins Stocken. Die Papiere legten zwar teilweise zu, allerdings nur leicht.

Die Aktien des Elektroautobauers Tesla stiegen um mehr als 1 Prozent. Die lang gehegten China-Pläne des Konzerns könnten Realität werden. Eine Vereinbarung mit der Stadt Shanghai über den Bau von Produktionsstätten könnte zeitnah unterschrieben werden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Person.

Mit Blick auf die Konjunkturseite stehen kaum potenzielle Kurstreiber auf der Agenda. Die Blicke sind abermals auf Reden von US-Währungshütern gerichtet, die sich zur Geldpolitik äußern könnten. Erst im weiteren Wochenverlauf wird es dann mit Immobilienmarktzahlen sowie Stimmungsdaten aus der Industrie und der Dienstleistungsbranche spannender.