Aktien Frankfurt Schluss: Ruhe vor dem Wochenende

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt ist zum Ende der Woche Ruhe eingekehrt. Der Dax <DE0008469008> verlor am Freitag zum Handelsende 0,07 Prozent auf 13 236,38 Punkte, nachdem er zwischenzeitlich um rund 0,3 Prozent zugelegt hatte. Unter dem Strich hat der Leitindex damit den dritten Monat in Folge im Plus beendet, dieses Mal waren es 2,88 Prozent. Auf Wochensicht legte der Index um 0,61 Prozent zu.

Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Börsentitel gab am Freitag um 0,16 Prozent auf 27 461,61 Zähler nach. Er hatte zur Wochenmitte einen Höchststand von rund 27 637 Punkten erreicht.

Wegen des "Thanksgiving"-Feiertages am Vortag fehlten zunächst die Impulse von der Wall Street. Auch zum Ende der Woche findet am "Black Friday" nur ein verkürzter Handel in New York statt, der zum europäischen Handelsschluss mit Blick auf den Dow Jones Industrial <US2605661048> denn auch recht schleppend verlief. Der Brückentag nach Thanksgiving ist ein Einkaufs-Großereignis in den USA. Für den US-Einzelhandel ist dieser Tag von großer Bedeutung.