Werbung

Aktien Frankfurt Schluss: Kaum verändert - Dax steckt weiterhin fest

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Dax DE0008469008 hat sich auch am Montag weiter in engen Grenzen bewegt. Es fehlt nach wie vor an richtungsweisenden Impulsen. Letztlich ging der Leitindex mit plus 0,02 Prozent auf 15 917,24 Punkten kaum verändert aus dem Tag.

Seit etwas mehr als vier Wochen nun schon ist das deutsche Börsenbarometer in einer Handelsspanne von rund 400 Punkten oder kaum mehr als zwei Prozent eingeklemmt. Das wirke, als seien die Marktteilnehmer derzeit nicht am Aktienmarkt interessiert. "Aber gerade in von den Rahmenbedingungen her brenzligen Phasen täuscht ein solcher Eindruck gewaltig", kommentierte Ronald Gehrt, Marktexperte für den Online-Broker Lynx. Für ihn sei diese scheinbare Lethargie nichts anderes als eine Situation, in welcher der Dax zwischen dem Verteidigen großer Positionen und dem Warten auf das Signal aktiv zu werden, eingeklemmt sei. "Je länger so etwas dauert, desto nervöser werden beide Lager am Markt."

Der MDax DE0008467416 der mittelgroßen Unternehmen stieg am Montag um 0,19 Prozent auf 27 386,78 Punkte. Auch europaweit und an den US-Börsen zeigten sich die Indizes nur wenig verändert im Vergleich zu ihren Schlussständen am Freitag.