Aktien Frankfurt Schluss: Dax steigt mit gebremstem Schwung weiter

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Dienstag den fünften Börsentag in Folge zugelegt. Zum Handelsende stand der deutsche Leitindex 0,13 Prozent höher auf 13 385,59 Punkten, womit er seine Kraft der vergangenen Tage jedoch etwas drosselte. Allein in der ersten Handelswoche des Jahres hatte das Barometer gut 3 Prozent gewonnen.

Experten sind ungeachtet der etwas an Fahrt verlierenden Kursrally zuversichtlich für die weitere Entwicklung. Zum wesentlichen Kurstreiber dürften nach der beschlossenen Steuerreform in den USA nun zunehmend die Bilanzen der Unternehmen werden, hieß es. Die Berichtssaison steht vor der Tür. Laut Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets könne der Dax nun - getrieben vom Schwung der vergangenen Tage - in Richtung seines Rekordhochs von Anfang November 2017 bei 13 525 Zählern durchstarten, nachdem der Widerstand bei 13 350 Punkten aus dem Weg geräumt sei.

Der MDax der 50 mittelgroßen Börsentitel legte am Dienstag um 0,41 Prozent auf 27 125,61 Punkte zu und scheiterte im Verlauf nur knapp an einem Rekordhoch. Der TecDax rückte um 0,55 Prozent auf 2686,16 Zähler vor. Dies war gleichzeitig das Tageshoch. Der Kleinwerte-Index SDax erreichte im Verlauf eine Bestmarke bei 12 397,08 Punkten und stand zum Schluss nur gut 15 Punkte darunter.