Aktien Frankfurt Schluss: Dax-Rekordjagd setzt sich fulminant fort

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das weiterhin freundliche Börsenumfeld hat dem Dax am Mittwoch den vierten Rekordstand in Folge beschert. Der deutsche Leitindex zog stark an und knackte erstmals in seiner Geschichte die Marke von 13 400 Punkten. Am Ende stand ein Plus von 1,78 Prozent auf 13 465,51 Punkte. Seine Bestmarke liegt nun bei gut 13 488,59 Punkten.

Der MDax , in dem die Aktien mittelgroßer deutscher Unternehmen vertreten sind, zeigte sich ebenfalls in Rekordlaune und gewann 0,78 Prozent auf 26 860,48 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax zog um 1,04 Prozent auf 2571,48 Zähler an und hielt sich damit weiter auf dem höchsten Niveau seit 2001.

Als hilfreich nach der Feiertagspause am Dienstag erwies sich unter anderem der weiter schwächelnde Euro , der Exporte in Länder außerhalb des gemeinsamen Währungsraums tendenziell erleichtert. Zudem ging es an der tonangebenden Wall Street mit der Rekordjagd auch im November weiter.