Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet den März in ruhigem Fahrwasser

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat eine weitere Bestmarke am Mittwoch in einem eher lustlosen Handel um drei Punkte verpasst. Anleger wagten sich nach der jüngsten Rekordjagd nicht mehr groß aufs Börsenparkett und so pendelte der Leitindex am letzten Handelstag des ersten Quartals im engen Rahmen um den Schlusskurs vom Dienstag.

Mit 15 008,34 Punkten ging der Dax denn auch prozentual unverändert über die Ziellinie. Der Leitindex behauptete sich damit knapp über der Marke von 15 000 Punkten, die er am Vortag erstmals übersprungen hatte. Dank seiner Rally in den vergangenen Wochen beendete er das erste Quartal 9,4 Prozent höher. Im März hat er alleine fast neun Prozent gewonnen.

Der MDax <DE0008467416> bewegte sich am Mittwoch über weite Strecken relativ klar im Plus, aber auch er drehte mit der Schlussauktion knapp in die Verlustzone ab. Am Ende gab der Index mit den mittelgroßen deutschen Werten um 0,03 Prozent auf 31 717,36 Punkte nach.