Aktien Frankfurt Schluss: Anleger atmen auf - Dax stabilisiert sich weiter

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach Erholungsgewinnen am Vortag zum Wochenschluss weiter stabilisiert. Allerdings bröckelten die Gewinne am Freitag im Handelsverlauf etwas ab: War der deutsche Leitindex zur Eröffnung noch um fast 7 Prozent gestiegen, so ging er letztlich mit einem Plus von 3,70 Prozent auf 8928,95 Punkte ins Wochenende. Am Vortag hatte der Dax <DE0008469008> um zwei Prozent zugelegt. Für die vergangenen fünf Handelstage indes ergibt sich angesichts der andauernden Verunsicherung durch die Coronavirus-Krise immer noch ein Verlust von 3,3 Prozent. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Börsenwerte stieg am Freitag um 5,18 Prozent auf 19 521,15 Punkte.

Die geld- und fiskalpolitischen Interventionen von Notenbanken und einzelnen Staaten haben die Börsen laut Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets aktuell "in eine stabile Seitenlage gebracht". Die heftigen Schwankungen nähmen zugleich etwas ab, was auch der Beruhigung am Ölmarkt zu verdanken sei.