Aktien Frankfurt Eröffnung: Wirtschaftsoptimismus treibt den Dax weiter an

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der fulminanten Kursrally zum Wochenauftakt hält die Kauflaune der Anleger am deutschen Aktienmarkt an. Der Dax <DE0008469008> rückte am Dienstag im frühen Handel um 0,98 Prozent auf 11 166,86 Punkte vor und setzte sich so weiter von der 11 000-Punkte-Marke ab, die er am Vortag erstmals seit Ende April wieder hinter sich lassen konnte.

Der MDax <DE0008467416> legte im frühen Dienstagshandel etwas knapper um 0,51 Prozent auf 24 210,30 Punkte zu. Auch der Eurozonen-Index EuroStoxx <EU0009658145> knüpfte an seine Rally an, indem er nun um 0,51 Prozent auf 24 210,30 Zähler stieg.

Die gute Stimmung hat mehrere Gründe: So wirken die zunehmenden Lockerungen in der Coronavirus-Krise positiv. Andererseits kamen zuletzt Aussagen des Chef-Währungshüters Jerome Powell an den Märkten gut an, ebenso wie die Hoffnung auf einen möglichen Impfstoffkandidaten gegen das neuartige Coronavirus. Zu guter Letzt steigen die Aktienmärkte derzeit im Gleichschritt mit dem Ölpreis.