Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwacher Euro beschert leichte Kursgewinne

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Leicht aufwärts ist es am Mittwoch mit den Kursen am deutschen Aktienmarkt gegangen. Der Dax stieg im frühen Handel um 0,53 Prozent auf 12 670,79 Punkte. Etwas Rückenwind für die Aktien kam vom Euro, der weiter nachgab. Mit 1,1746 Dollar fiel die Gemeinschaftswährung am Morgen auf den niedrigsten Stand seit einem Monat.

Mit größeren Kursgewinnen rechnen Händler jedoch nicht. Angesichts der vielen Unsicherheiten wie der schwierigen Regierungsbildung in Deutschland oder den politischen Krisen im Irak und dem Konflikt zwischen Nordkorea und den USA fehlt es den Investoren an Mut, noch stärker in Aktien zu investieren - zumal der Dax seit Ende August deutlich zugelegt hat und nach einer Schwächephase im Sommer jetzt auch wieder in Reichweite zu seinem im Juni erreichten Rekordhoch von 12 951,54 Punkten liegt.

Der MDax , in dem die Aktien mittelgroßer Konzerne vertreten sind, rückte um 0,3 Prozent auf 25 757,29 Punkte vor. Der Technologiewerte-Index TecDax legte um 0,16 Prozent auf 2405,04 Zähler zu. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,45 Prozent auf 3552,18 Punkte hinzu.