Aktien Frankfurt Eröffnung: Fester - Anleger setzen auf Corona-Entspannung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Anlegerhoffnungen auf eine weitere Entspannung der Corona-Krise und eine Wirtschaftserholung haben dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag einen positiven Handelsauftakt beschert. Weitere Argumente erhielten die Käufer tags zuvor von positiven Nachrichten des US-Pharmakonzerns Gilead Sciences <US3755581036> zu einem Wirkstoffkandidaten gegen die vom Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit Covid-19. Auch am Ölmarkt entspannte sich die Lage dank steigender Preise weiter.

Der Dax <DE0008469008> kletterte im frühen Handel um 0,67 Prozent auf 11 181,85 Punkte aufwärts, nachdem er bereits am Vortag um fast 3 Prozent gestiegen war. Für die verkürzte Börsenwoche deutet sich damit eine äußerst positive Dax-Bilanz von ungefähr plus 9 Prozent an. An diesem Freitag ruht der Handel feiertagsbedingt. Für den MDax <DE0008467416> ging es am Donnerstag um 0,59 Prozent auf 23 545,03 Punkte nach oben. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Eurozone gewann rund 0,5 Prozent.