Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet vor Ifo-Geschäftsklima knapp im Plus

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor der Veröffentlichung des Ifo-Geschäftsklimas ist der Dax am Freitag minimal höher in den Handel gestartet. Der Leitindex legte in den ersten Handelsminuten um 0,10 Prozent auf 13 021,64 Punkte zu und verharrte so über der Marke von 13 000 Zählern. Nach einer feiertagsbedingten Handelspause an der Wall Street fehlten ihm aber die großen Impulse. Auch am sogenannten "Black Friday" wird in New York nur verkürzt gehandelt.

Leicht positiv wurde zu Handelsbeginn die von der SPD signalisierte Gesprächsbereitschaft für eine erneute große Koalition gewertet. "Damit kommt Deutschland einer Regierung wieder ein Stück näher", sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Broker AxiTrader. Zentrales Thema dürfte nun der Ifo-Geschäftsklimaindex werden, der eine Stunde nach dem Auftakt veröffentlicht wird. Nach Auffassung von Dirk Gojny von der National-Bank dürfte dieser seinen bekannten Trend bestätigen. "In Deutschland läuft es", so der Experte.

Der Euro belastete den Dax nicht weiter, er kam bei 1,1850 US-Dollar vorerst zum Stillstand. Der EuroStoxx 50 startete vor diesem Hintergrund auch knapp im Plus. In der zweiten deutschen Börsenreihe gab es nur wenig Bewegung. Der MDax lag knapp mit 0,06 Prozent im Minus bei 26 666,71 Punkten. Der TecDax stand so gut wie unverändert bei 2573,74 Punkten.