Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet Erholungsversuch

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der jüngsten Talfahrt am deutschen Aktienmarkt versucht sich der Dax aktuell an einer Stabilisierung. Der Euro, dessen Stärke der Auslöser für die Kursverluste im deutschen Leitindex war, zeigt sich indes weiter deutlich über 1,16 US-Dollar, gab zuletzt allerdings den Großteil seiner morgendlichen Gewinne wieder ab. Im Fokus dürften auch am Dienstag weiter die Autowerte wegen der jüngsten Kartellvorwürfe bleiben. Zudem kommt die Berichtssaison allmählich in Schwung. Am Vormittag wird zudem der Ifo-Geschäftsklimaindex veröffentlicht, der die konjunkturelle Stimmung in Deutschland widerspiegelt.

Wenige Minuten nach dem Börsenstart gewann der Dax 0,26 Prozent auf 12 241,20 Punkte. Der MDax , in dem mittelgroße Unternehmen vertreten sind, rückte um 0,47 Prozent auf 24 641,51 Punkte vor. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,39 Prozent auf 2266,92 Zähler nach oben. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,43 Prozent auf 3468,11 Punkte.

Bevor zur Wochenmitte die US-Notenbank Fed mit ihren geldpolitischen Aussagen dem Eurokurs frische Impulse verleihen könnte, stehen am Nachmittag noch aus den USA Immobilienmarktdaten sowie das Verbrauchervertrauen auf der Agenda.