Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax vor starkem Oktober-Fazit

FRANKFURT (dpa-AFX) -Nach der starken Vorwoche gehen die Anleger am Montag etwas vorsichtiger in das Monatsfinale. Am letzten Oktober-Handelstag kann der Leitindex zunächst nichts mehr aufsatteln, nachdem er sich in diesem Monat bislang um mehr als 9 Prozent erholt hat. Der Leitindex bewegte sich im frühen Handel eng um seine Gewinnschwelle, zuletzt legte er knapp um 0,03 Prozent auf 13 247,63 Punkte zu. Der MDax gewann 0,39 Prozent auf 23 744,02 Zähler.

Trotz der meist hilfreichen internationalen Vorgaben - mit der positiven Wall Street und Kursgewinnen in Tokio im Rücken - gelang es dem Dax mit dem verhaltenen Auftakt nicht, einen weiteren Höchststand seit Mitte September zu erklimmen. Grundsätzlich bleiben die Experten der Credit Suisse auch weiter vorsichtig gestimmt für Aktien angesichts nachlassender Wachstumsdynamik bei steigenden Zinsen.

Charttechnisch bleiben Experten trotz des starken Oktobers nach wie vor skeptisch gestimmt. Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel glaubt, dass die aktuelle Tendenz noch den beiden bisherigen Bärenmarkt-Rallys im August und Oktober ähnelt. "Es bedarf weiterhin Notierungen oberhalb der 13 300 Punkte, um den besagten Abwärtsmodus wirklich zu verlassen", so der Experte.