Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt nach Rekordlauf Pause ein

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Montag wenig bewegt in die neue Handelswoche gestartet. Marktanalyst Milan Cutkovic vom Handelshaus AxiTrader sprach von einer Pause für den deutschen Leitindex nach dem jüngsten Rekordlauf. Wenige Minuten nach Handelsbeginn notierte der Dax 0,06 Prozent höher bei 13 225,66 Punkten. Am Freitag hatte er bei 13 249 Punkten den zweiten Tag in Folge ein Rekordhoch erreicht und den Großteil seiner Gewinne bis zum Börsenschluss behauptet.

Der MDax , in dem die Aktien mittelgroßer Konzerne vertreten sind, stieg am Montagmorgen um 0,11 Prozent auf 26 739,34 Punkte, während der Technologiewerte-Index TecDax sogar ein Plus von 0,56 Prozent auf 2540,36 Zähler schaffte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,16 Prozent auf 3658,00 Punkte hoch.

Zuletzt hatten ein schwacher Euro und eine bisher recht gut verlaufene Quartalsberichtssaison der Unternehmen den Märkten Schwung verliehen. Potenzielle politische Störfeuer wie die Katalonien-Krise blendeten die Anleger weitgehend aus. Nun gehen die Meinungen zur weiteren Dax-Richtung auseinander: Einige Börsianer trauen ihm dank guter Unternehmens- und Wirtschaftsnachrichten weitere Kursgewinne zu. Dagegen mahnen andere angesichts der zuletzt schon guten Entwicklung vor zu viel Euphorie.