Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kaum verändert vor US-Notenbankprotokoll

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Mittwoch erneut vorsichtig agiert. Der Leitindex Dax schwankte im frühen Handel um seinen Schlusskurs vom Vortag und stand zuletzt 0,09 Prozent tiefer bei 12 426,42 Punkte, nachdem er am Dienstag bereits etwas nachgegeben hatte.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verlor 0,10 Prozent auf 24 609,24 Zähler. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,05 Prozent auf 2206,10 Punkte nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel um 0,16 Prozent.

In Asien bleibt die politische Lage nach dem Test einer Interkontinentalrakete durch Nordkorea angespannt. Zudem warten die Anleger zur Wochenmitte auf das Protokoll der jüngsten Sitzung der US-Notenbank, das nach Börsenschluss hierzulande veröffentlicht wird. Anleger erhoffen sich davon Rückschlüsse auf die künftige Geldpolitik der Fed.