Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gibt wieder etwas nach - Kein Handel in den USA

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat nach seinem jüngsten Erholungsversuch wieder den Rückzug angetreten. Der deutsche Leitindex gab im frühen Handel am Dienstag um 0,26 Prozent auf 12 442,69 Punkte nach.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen sank um 0,14 Prozent auf 24 668,80 Zähler. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,27 Prozent auf 2201,34 Punkte nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel um 0,35 Prozent.

An der tonangebenden Wall Street hatte der Dow Jones Industrial zwar im verkürzten Handel am Montag wieder ein Rekordhoch erreicht, seine Gewinne aber letztlich nicht ganz gehalten. Die Technologiewerte an der Nasdaq zeigten überdies einmal mehr Schwäche und der Auswahlindex Nasdaq 100 rutschte auf das tiefste Niveau seit Mitte Mai ab. Hier diskutieren die Anleger seit Wochen über das oft als zu hoch erachtete Bewertungsniveau. Am Dienstag nun fehlt wegen des US-Feiertages frischer Schwung aus den USA.