Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax geht mit Rekordhoch in die neue Woche

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit einem Rekordhoch ist der Dax in die zweite Handelswoche des Jahres gegangen. Dank starker Vorgaben aus den USA vom Freitag, wo die Kurse im späten Handel nochmals auf neue Rekordstände zugelegt hatten, stehen die Kursampeln auch am deutschen Markt nach wie vor auf grün. Die guten konjunkturellen Perspektiven weltweit sorgen weiter für Rückenwind. Der Dax stieg im frühen Handel um 0,49 Prozent auf 13 384,37 Punkte.

In der ersten Handelswoche des Jahres hatte der Dax bereits um gut 3 Prozent zugelegt. Analyst Christian Schmidt von der Helaba schrieb in einem Marktkommentar von einer "beeindruckenden Aufwärtsbewegung", in deren Verlauf der Dax zuletzt etliche Widerstände überwunden habe. Händler und Analysten sehen nun das Rekordhoch vom 7. November vergangenen Jahres bei 13 525,56 Punkten in unmittelbare Reichweite rücken.

Der MDax der 50 mittelgroßen Börsentitel stieg um 0,29 Prozent auf 27 095,79 Punkte, blieb damit jedoch knapp unter seinem Rekordhoch von Ende November. Der TecDax kletterte dagegen um 0,78 Prozent auf 2663,01 Zähler und somit wie der Dax auf einen historischen Höchstkurs.