Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Verluste nach gutem Wochenbeginn

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> droht nach dem guten Wochenauftakt wieder etwas zurückzufallen. Der X-Dax <DE0008469008> als vorbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte am Dienstag eine Stunde vor dem Handelsstart ein Minus von 0,13 Prozent auf 15 911 Punkte. Für seinen am Montag ebenfalls starkes Eurozonen-Pendant EuroStoxx 50 <EU0009658145> zeichnen sich ähnlich moderate Verluste ab.

Etwas Unterstützung kommt immerhin aus China. Aktuelle Außenhandelsdaten hätten die jüngsten Wachstumssorgen wieder gedämpft, erklärte Marktanalyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda. Die Exporte legten im August in US-Dollar berechnet im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Viertel zu, die Importe wuchsen sogar um ein Drittel. Damit legten die Aus- und Einfuhren stärker zu als im Juli. Chinas Börsen verzeichneten ebenso Gewinne wie der japanische Aktienmarkt.

Gegen Mittag rücken dann noch die deutschen ZEW-Konjunkturerwartungen in den Fokus der Anleger. Zudem dürfte nach dem gestrigen US-Feiertag nun "neuer Schwung" und mehr Volumen in den Markt kommen, schrieb Thomas Altmann von QC Partners.

Die Deutsche Telekom <DE0005557508> wartete mit positiven Nachrichten auf. Der Verkaufspreis für die niederländische Tochter T-Mobile Netherlands liege Kreisen zufolge mit 5,1 Milliarden Euro ein wenig über den Erwartungen, schrieb ein Händler. Auch der Anteilsausbau an der US-Mobilfunktochter T-Mobile US <US8725901040> sei ungeachtet der dafür nötigen Kapitalerhöhung erfreulich. Auf der Handelsplattform Tradegate gewannen die Aktien vorbörslich fast drei Prozent.

Das Arzneimittelunternehmen Dermapharm <DE000A2GS5D8> konnte derweil den Gewinn im ersten Halbjahr fast verdoppeln, wie aus endgültigen Zahlen hervorgeht. Bereits Ende August hatte Dermapharm Eckdaten vorgelegt und die Jahresziele bestätigt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.