Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte mit Rekordhoch starten

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die gute Stimmung an den US-Börsen dürfte den Dax am Dienstag zum Handelsstart auf den bisher höchsten Stand seiner knapp 30-jährigen Geschichte treiben. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte gut 50 Minuten vor dem Börsenauftakt ein Plus von 0,84 Prozent auf 13 577 Punkte. Damit wäre die bisherige Bestmarke von 13 525 Punkten von Anfang November 2017 getoppt.

MDax und SDax als Indizes hinter dem Dax gelangen schon zum Wochenbeginn weitere Höchststände. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 dürfte am Dienstag laut jüngster Indikation 0,6 Prozent höher in den Handel gehen.

Auslöser der Euphorie hierzulande ist die weiter sehr gute Stimmung an der US-Börse, wo es am Vortag dank einiger milliardenschwerer Übernahmen und des beendeten Zwangsstillstands der US-Regierung ebenfalls neue Rekorde gegeben hatte.

Unter den Einzelwerten am deutschen Aktienmarkt steht am Dienstag aber mit dem Anlagenbauer Gea nach Geschäftszahlen ein Verlierer im Fokus. Die Schwäche der Milchverarbeitungsindustrie macht dem MDax-Konzern weiter zu schaffen. Zudem drückt der in den vergangenen Monaten wieder deutlich aufgewertete Euro auf den Umsatz. Das laufende Jahr stuft Gea als anspruchsvoll ein. Vorbörslich rutschten die Papiere auf der Handelsplattform Tradegate um 4,5 Prozent unter ihren Xetra-Schlusskurs.