AKTIEN IM FOKUS: VW und Porsche SE an Dax-Spitze - Kapitalmarkttag steht an

FRANKFURT (dpa-AFX) - In einem allgemein deutlich erholten Branchenumfeld sind die Aktien von Volkswagen <DE0007664039> und der Konzernholding Porsche SE <DE000PAH0038> am Freitag im Dax <DE0008469008> positiv aufgefallen. Sie setzten sich mit Anstiegen von bis zu fünf Prozent an die Spitze des deutschen Leitindex - noch ergänzt vom Autozulieferer Continental <DE0005439004>, der ähnlich stark abschnitt. Die Premium-Autobauer Mercedes-Benz <DE0007100000> und BMW <DE0005190003> folgten mit etwas Abstand mit maximal drei Prozent Plus.

Im Umfeld des Volkswagen-Konzerns warten die Anleger gespannt auf einen Kapitalmarkttag, der am kommenden Montag von der unter der Porsche AG firmierenden VW <DE0007664039>-Sportmagenmarke ansteht. Um diese ranken sich schon lange Spekulationen über einen Börsengang. Analyst Daniel Roeska von Bernstein Research schrieb zuletzt, der Kapitalmarkttag sollte Investoren mehr Details über die finanzielle Lage bei der Porsche AG geben, aber auch zum Börsengang und das Verständnis vermitteln, wie dieser die zukünftigen Möglichkeiten von Porsche AG sinnvoll verbessern werde.

Generell setzte der zuletzt schwache Autosektor am Freitag zu einer Erholung an. Passend dazu konstatierte Analyst Horst Schneider von der Bank of America <US0605051046> in einer Studie, die Sorgen der Anleger rund um den Autosektor seien derzeit übertrieben - unter der Voraussetzung, dass es am 21. Juli nach dem Wartungsstillstand der Pipeline Nord Stream 1 nicht zu einer kompletten Kappung der Versorgung mit russischem Gas kommen werde - und damit zum schlimmsten Fall.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.