AKTIEN IM FOKUS: RWE nach Analystenlob auf Erholungskurs - Auch Eon gefragt

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Aktien von RWE DE0007037129 haben sich am Dienstag etwas von ihrem sehr schwachen Jahresstart erholt. Die Papiere des Energiekonzerns stiegen bis zum späten Vormittag um 1,10 Prozent auf 39,50 Euro und gehörten damit zu den besten Werten im Dax DE0008469008. Die Aktien des Branchenkollegen Eon DE000ENAG999 gewannen an der Index-Spitze 1,14 Prozent. Der deutsche Leitindex gab um ein halbes Prozent nach.

Die Anteilsscheine von RWE hatten am Mittwoch zwischenzeitlich ein Minus von bis zu 8,5 Prozent seit Jahresbeginn aufgehäuft. Die Papiere litten unter den zuletzt stark gesunkenen Strompreise vor dem Hintergrund des ungewöhnlich milden Winters in Europa.

Nun äußerten sich Analysten der US-Investmentbank Morgan Stanley positiv zu den Aussichten für die Anbieter erneuerbarer Energien wie RWE. Trotz großer Projektpipelines und klarer Dekarbonisierungsziele der Unternehmen preisten die Kurse der meisten Branchenvertreter derzeit Wachstum über 2030 hinaus ein, das nicht bereits fest gesichert sei. Die durch steigende Zinsen, Engpässe und Inflation geschürten Bedenken hinsichtlich der Wertentwicklung des Sektors seien überzogen.