AKTIEN IM FOKUS: Hellofresh und Delivery Hero profitieren von Sektorerholung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die zuletzt abgerutschten Aktien deutscher Essenslieferanten und Einzelhändler haben am Montag vom leichten Branchenaufwind <CH0019112553> profitiert. Hellofresh <DE000A161408> gewannen an der Spitze des Dax <DE0008469008> bis zu 7 Prozent und Zalando <DE000ZAL1111> rund 5 Prozent. Delivery Hero <DE000A2E4K43>, gerade in den MDax <DE0008467416> abgestiegen, legten bis zu 3,6 Prozent zu.

Die Aktien erholten sich damit weiter von den herben Verlusten seit Jahresbeginn. Der Stoxx Europe 600 <EU0009658202> Retail war dank inflationsbedingt mauer Käuferlaune in der Vorwoche auf das tiefste Niveau seit Frühjahr 2020 abgesackt und dabei schwächster Branchenindex des laufenden Jahres.

Zwar bleibe das wirtschaftliche Umfeld für Essenslieferanten schwierig, schrieb Analyst Marcus Diebel von der US-Bank JPMorgan <US46625H1005>. Den Gewinnrisiken bei Delivery Hero und dem Wettbewerber Just Eat Takeaway <NL0012015705> stünden aber attraktive Bewertungen und Übernahmepotenzial gegenüber. Für besonders verwundbar hält er Deliveroo <GB00BNC5T391>, die er daher auf "Underweight" abstufte. Deliveroo verloren gegen den Trend zeitweise über 8 Prozent.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.