AKTIEN IM FOKUS: Biotech-Werte stehen unter Druck

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach ihrem jüngsten Höhenflug haben die Aktien von Biotechnologie-Unternehmen zur Wochenmitte den Rückwärtsgang eingelegt. So verloren Evotec-Papiere zuletzt 2,73 Prozent auf 18,38 Euro. Am Vortag waren sie noch auf den höchsten Stand seit mehr als 16 Jahren gestiegen und hatten ihren bisherigen Jahresgewinn auf rund 160 Prozent ausgebaut.

Medigene-Titel sackten am Mittwoch um 3,59 Prozent auf 11,96 Euro ab und waren damit Schlusslicht im TecDax , der zeitgleich ein halbes Prozent niedriger notierte. Die Anteilsscheine von Morphosys verbilligten sich um 1,20 Prozent auf 65,87 Euro, nachdem sie bereits am Dienstag nach Ende des Xetra-Handels zeitweise um mehr als 10 Prozent eingebüßt hatten.

Börsianer nannten Gewinnmitnahmen als einen Grund der Biotech-Schwäche, brachten aber auch Leerverkäufer ins Spiel. Diese setzen auf fallende Kurse, in dem sie geliehene Aktien verkaufen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt günstiger wieder zurückzukaufen. Ein Händler sprach zudem von der Möglichkeit pessimistisch interpretierter Investorenveranstaltungen oder negativer Branchennachrichten. Er verwies dabei auf den 9-prozentigen Kurseinbruch des US-Biotech-Unternehmens Versartis am Vorabend./edh/das

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------