AKTIEN IM FOKUS: Airlines nach Easyjet-Zahlen gefragt - Lufthansa an Dax-Spitze

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Von der Branchenstärke europäischer Fluggesellschaften nach starken Ergebnissen von Easyjet haben am Dienstag auch Lufthansa-Aktien profitiert. Sie verteuerten sich an der Dax-Spitze um 2,2 Prozent und damit ähnlich stark wie die Papiere von IAG und Air France-KLM . Easyjet zogen um 5,6 Prozent an.

Die Analysten von Davy Research lobten vor allem einen starken Umsatzanstieg bei Easyjet im vergangenen Quartal und den Ausblick auf steigende Umsätze auch im laufenden Quartal.

Positiv für die Lufthansa wertete Malte Schulz von der Commerzbank zudem den Verkauf der insolventen Air-Berlin-Tochter Niki an den einstigen Gründer Niki Lauda. Aus Sicht der Lufthansa sei dies die günstigste Option, denn Lauda dürfte nicht die Schlagkraft für hohe Wachstumsinvestitionen für Niki haben. Hätte hingegen die britisch-spanische IAG den Zuschlag für Niki erhalten, wäre dies ihr Türöffner für den deutschen Markt gewesen./bek/ag

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------