AKTIEN IM FOKUS 3: Infineon/Dialog reagieren kaum auf Übernahme im Sektor

dpa-AFX

(neu: Übernahmepläne offiziell.)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die beiden größten deutschen Halbleiterwerte Infineon und Dialog Semiconductor haben am Montagnachmittag auf eine mögliche Konsolidierung der Branche kaum reagiert. Die Infineon-Papiere behielten ihren moderaten Vorsprung seit dem Mittag bei und notierten zuletzt 0,45 Prozent höher bei 24,485 Euro. Die Anteilsscheine von Dialog verteidigten ihr Plus von zuletzt 1,78 Prozent bei 43,745 Euro.

In den USA steht die bislang größte Übernahme im Chipsektor auf der Agenda: Der kalifornische Riese Broadcom will für den Rivalen Qualcomm 70 Dollar je Aktie in bar sowie eigene Aktien auf den Tisch legen. Die Transaktion werde damit inklusive Schulden mit 130 Milliarden Dollar bewertet, hieß es. Am Wochenende hatten bereits mehrere Medien über den anstehenden Deal berichtet und am Montagmorgen für Kursgewinne bei Infineon und Dialog gesorgt./edh/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------