AKTIEN-FLASH: Norma wird von Metzler-Empfehlung und Auftrag angetrieben

FRANKFURT (dpa-AFX) - Papiere der Norma Group haben es am Donnerstag mit plus 5,3 Prozent auf 22,86 Euro auf ein neues Erholungshoch nach dem Corona-Crash geschafft. Die Papiere des Spezialisten für Verbindungstechnik kletterten damit auch zurück über die 50-Tage-Linie, nachdem der Kurs tags zuvor nach einer negativen Studie der HSBC abgesackt war.

Ganz anders äußerten sich nun die Experten des Bankhauses Metzler, die die Papiere mit einem Kursziel von 25 Euro zum Kauf empfahlen. Sie stellte vor allem auf das Geschäft mit Wassermanagement ab, während Norma am Markt vor allem als Autozulieferer wahrgenommen wird. Das Wasser-Segment sei hervorragend geeignet, um den Krisenbelastungen zu entgehen, erklärte Metzler-Experte Jürgen Pieper. Er hob zudem die historisch attraktive Bewertung hervor.

Norma meldete zudem am Morgen einen Auftrag aus Südamerika. Hier sollen zwischen Ende 2021 und 2027 4,2 Millionen Fahrzeuge mit emissionsmindernder Technik ausgerüstet werden.