Aktien Europa Schluss: Kräftige Erholung wird von US-Börsen angefeuert

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Aktienmärkte haben am Dienstag kräftig zugelegt und ihre Vortagesverluste mehr als wettgemacht. Unterstützung kam vor allem aus den USA. Dort setzten die Börsen zum Handelsstart am Nachmittag zur Erholung an und zogen dank überraschend starker Stimmungsdaten aus dem Dienstleistungsgewerbe rasch weiter hoch.

"Die Wende heute dürfte allerdings kaum zu einer nachhaltigen Börsenrally führen", schrieb Analyst Edward Moya vom Broker Oanda. Schließlich bestünden die Unsicherheiten rund um die Zahlungsschwierigkeiten des chinesischen Immobiliengiganten Evergrande fort. Zudem dürfte der Streit um die Schuldenobergrenze zwischen Demokraten und Republikanern noch einige Wochen andauern.

Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> schloss mit einem Aufschlag von 1,73 Prozent auf 4065,43 Punkte. In Paris zog der Cac 40 <FR0003500008> um 1,52 Prozent auf 6576,28 Zähler an. Der FTSE 100 <GB0001383545> rückte um 0,94 Prozent auf 7077,10 Punkte vor. Mit Blick auf die einzelnen Branchen waren vor allem Bank- und Technologieaktien gefragt. Zudem legte auch der Öl- und Gassektor weiter zu.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.