Aktien Europa Schluss: Konjunkturhoffnungen befeuern die Rally

PARIS/LONDON (dpa-AFX) -Die Verschnaufpause an den europäischen Börsen ist überraschend kurz gewesen. Nach der Konsolidierung am Vortag haben die Kurse ihre Aufwärtsbewegung am Mittwoch dynamisch fortgesetzt. Erneut war die Hoffnung auf eine weiche konjunkturelle Landung der Kurstreiber. Der EuroStoxx 50 EU0009658145 gewann 1,04 Prozent auf 4099,76 Punkte und erreichte den höchsten Stand seit fast einem Jahr.

An den Märkten überwiegt im neuen Börsenjahr die Annahme von Investoren, dass die wirtschaftliche Eintrübung in Europa und den USA weniger stark ausfällt als befürchtet. Eine Einschätzung, die auch Börsenexperte Andreas Lipkow teilt: "Die Marktteilnehmer finden sich langsam mit einem US-Zinsniveau von fünf Prozent ab und setzen auf eine schnelle Konjunkturerholung in China. Diese Wirtschaftsbelebung könnte das Potenzial haben, sogar eine Rezession in Europa letztendlich doch noch abwenden zu können."

Mit dieser Aussicht stieg der französische Cac 40 FR0003500008 um 0,80 Prozent auf 6924,19 Punkte an. Er nähert sich der Marke von 7000 Punkten, über der er letztmals im Februar vergangenen Jahres notierte. In London kletterte der britische FTSE 100 GB0001383545 um 0,40 Prozent auf 7724,98 Punkte.