Aktien Europa Schluss: Gelungener Wochenauftakt - Kurssprung in Lissabon

dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben am Montag an ihren jüngsten Aufwärtstrend angeknüpft. Nach dem kleinen Rückschlag am Freitag legten die wichtigsten Aktienindizes zu Wochenbeginn wieder etwas zu. David Madden vom Handelshaus CMC Markets führte die Kursgewinne auf das Ausbleiben belastender Nachrichten zu Nordkorea zurück: "Die Lage ist alles andere als geklärt, aber Händler haben Aktien gekauft, weil es keine negativen Nachrichten aus der Region gab", schrieb der Analyst. Auch neue Rekordstände an der Wall Street sorgten für gute Stimmung an den Börsen.

Besonders deutlich fielen die Kursgewinne in Lissabon aus. Für die Ratingagentur Standard & Poor's ist das einstige Krisenland Portugal wieder ein verlässlicher Kreditnehmer. Das portugiesische Börsenbarometer PSI 20 zog daraufhin um 1,56 Prozent auf 5283,14 Punkte an. Der EuroStoxx50 schloss um 0,32 Prozent höher auf 3526,74 Punkte. Das war der höchste Schlusskurs seit Mitte Juli.

Der französische CAC-40 -Index rückte um 0,30 Prozent auf 5229,32 Punkte vor. Für den britischen FTSE 100 ging es um 0,52 Prozent auf 7253,28 Zähler nach oben.