Eine Aktie steigt um 100 %: 3 Fragen, die du dir stellen solltest

·Lesedauer: 3 Min.
Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg
Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg

Steigt eine Aktie um 100 %, so heißt das vor allem eines: Du hast als Investor deinen Einsatz verdoppelt. In der Regel bedeutet das außerdem, dass deine Investitionsthese aufzugehen schien. Ohne Zweifel eine starke Performance.

Aber was sollte man als Investor tun, wenn eine Aktie um 100 % gestiegen ist und sich damit verdoppelt hat? Hervorragende Frage. Ich jedenfalls würde mir die folgenden drei Fragen stellen. Sie könnten deinen weiteren Weg ebnen.

Eine Aktie steigt um 100 %: Warum?

Wenn eine Aktie um 100 % steigt, solltest du zunächst einmal schauen, woher die Performance denn überhaupt gekommen ist. Idealerweise stellst du dann das Folgende fest: Es liegt daran, dass diese Chance so ziemlich exakt gemäß deiner Investitionsthese abgeliefert hat. Wie gesagt, das wäre das Idealszenario.

Leider ist dem manchmal nicht so und insofern kann ein Anstieg bei einer Aktie um 100 % ein Anlass sein, die eigene Investitionsthese noch einmal zu überprüfen. Kann die Aktie das liefern, was ich mir von ihr verspreche? Legt sie möglicherweise bereits das Fundament dafür? Oder hat sich die Investitionsthese verändert?

Sehr häufig wirst du zu dem Entschluss kommen: Alles ist beim Alten. Das wiederum ist ein positives Merkmal, das zu einer weiteren Frage führt.

Ist noch jede Menge weiteres Potenzial vorhanden?

Wenn eine Aktie um 100 % steigt, muss das natürlich nicht das Ende der Fahnenstange sein. Viele trend- und wachstumsstarke Aktien hören schließlich nicht nach der Verdopplung des Aktienkurses auf. Nein, sondern es handelt sich sehr häufig lediglich um ein Etappenziel einer längerfristigen, intakten Wachstumsgeschichte.

Entsprechend sollte man sich als Investor die Frage stellen, ob weiteres Potenzial noch vorhanden ist. Entweder, weil der Markt weiteres Wachstumspotenzial bietet. Oder weil Expansionen möglich sind. Zukäufe oder selbst der Eintritt in neue Märkte. Ist die Antwort ein klares „Ja“, solltest du natürlich investiert bleiben.

Idealerweise solltest du auch hier auf eine Aktie achten, bei der nach einem Anstieg um 100 % nicht bereits bewertungstechnisch Schluss wäre. Natürlich auch ein relevanter Faktor, den man jedoch eher bei der Auswahl berücksichtigen sollte.

Aktie steigt um 100 %: Hast du die Zeit für Weiteres?

Wenn eine Aktie um 100 % steigt, kann das mitunter natürlich dauern. Vielleicht sind es mehrere Jahre, was deine Perspektive verändern könnte. Entsprechend lautet eine weitere Frage: Hast du die Zeit für weitere Erfolge?

Kurzfristig orientiert und selbst mittelfristig können wir niemals sagen, wie es mit einer Aktie weitergeht. Folgen bald die nächsten 100 % Kursgewinn? Oder korrigieren die Anteilsscheine zunächst 30 %? Das ist auch nicht der Foolishe Anspruch, wir setzen lieber unternehmensorientiert auf Top-Aktien, die eben über Jahre hin eine Menge Potenzial besitzen.

Wenn eine Aktie jedoch um 100 % steigt, könnte das auch ein Anlass sein, die eigenen Bedürfnisse zu evaluieren. Nur mit Zeit und der Möglichkeit, weiter investiert zu bleiben, ist diese Aktie vielleicht die richtige Wahl. Naht der Ruhestand, könnten hingegen andere Dinge wichtiger sein. Bei einer Wachstumsaktie zum Beispiel das Umschichten in eine Dividendenaktie. Doch wenn das nicht der Fall ist und die Investitionsthese intakt bleibt, spricht auch hier wenig dagegen, einfach investiert zu bleiben.

Der Artikel Eine Aktie steigt um 100 %: 3 Fragen, die du dir stellen solltest ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.