Werbung

Aktie von Snapchat-Firma bricht um ein Fünftel ein

SANTA MONICA (dpa-AFX) -Die Börse hat die Macher der Foto-App Snapchat hart für den ersten Umsatzrückgang abgestraft. Die Aktie verlor auf einen Schlag rund ein Fünftel ihres Werts. Der Umsatz der Betreiberfirma Snap US83304A1060 fiel im vergangenen Quartal um sieben Prozent auf 988,6 Millionen Dollar (896,3 Mio Euro). Snap hatte den Rückgang bereits vor drei Monaten in Aussicht gestellt. Früher war die Firma für explosives Wachstum bekannt.

Die Zahl der täglich aktiven Snapchat-Nutzer stieg binnen drei Monaten von 375 auf 383 Millionen. Der Quartalsverlust verbesserte sich unterdessen auf 328,7 Millionen Dollar von 359,6 Millionen Dollar ein Jahr zuvor, wie Snap nach US-Börsenschluss am Donnerstag mitteilte. Die Aktie notierte im nachbörslichen Handel mit einem Minus von 19,5 Prozent.

Snapchat wurde ursprünglich mit Fotos groß, die von alleine verschwinden. Inzwischen setzt das Unternehmen aber im großen Stil auf die Kombination digitaler Effekte mit der realen Welt. So wurde das Geschäft mit digitaler Anprobe für Snap wichtiger, weil die Online-Werbung als bisherige tragende Säule schwächelt. Aktuell experimentiert die Firma auch mit einem Chatbot auf Basis Künstlicher Intelligenz innerhalb der App.