Warum die Aktie von Realty Income 8,5 % seit Jahresstart zulegen konnte!

Die Aktie von Realty Income (WKN: 899744) hat seit Jahresanfang eigentlich relativ solide performt. Wenn wir auf den Chart blicken, so erkennen wir seit Jahresstart eine Plusperformance von 8,5 %. Zugegebenermaßen in Euro, was aufgrund der Währungseffekte ein wenig verwässert ist. Trotzdem ist die Aktienkursentwicklung sehr solide.

Aber was macht die Erfolgsgeschichte von Realty Income derzeit aus? Blicken wir auf die Sachlage, die durchaus von Qualität zeugt. Aber auch auf mögliche Hindernisse, die eine stärkere Aktienkursperformance verhinderte.

Aktie von Realty Income: Moderat erfolgreich!

Zunächst einmal gibt es einige Dinge, die bei der Aktie von Realty Income gut angekommen sind. So zum Beispiel rein operativ und strategisch, dass das Management eine mögliche neue Phase beim Wachstum eingeläutet hat. Der Zukauf eines Casinos für einen Milliardenbetrag zeigte, dass das Management einen großen REIT geschaffen hat. Mit einem solchen gibt es neue Wachstumsmöglichkeiten, auch rein qualitativ.

Aber bedeutender dürfte sein, dass Realty Income sich allmählich selbst aus der Pandemie manövriert. Im ersten Quartal wuchsen die Funds from Operations auf bereinigter Basis um 14 % im Jahresvergleich auf 0,98 US-Dollar. Gleichzeitig hat das Management lediglich einen Leerstand von 2 % zu beklagen, was vergleichsweise wenig ist. Die Mieteinnahmequote hat sich außerdem stabilisiert.

Insofern läuft bei The Monthly Dividend Company alles wieder in runden Bahnen. Zu den aktuellen Aktienkursen ist die Bewertung mit einem Kurs-FFO-Verhältnis von 17,5 bei 4,3 % Dividendenrendite vergleichsweise moderat. Wir können daher sagen, dass der REIT das erste Halbjahr 2022 genutzt hat, um sich bewertungstechnisch wieder der eigenen Normalität anzunähern.

Damit ist Realty Income moderat erfolgreich. Durch solides Wachstum kann es außerdem ein Mittel gegen die Inflation geben. Aber Qualität und eine starke Dividende sind Sicherheitsmerkmale, auf die sich Investoren sowieso gerne stützen. Das zahlt sich offenbar jetzt aus.

Warum nicht mehr?!

Trotzdem könnte es eine bessere Performance geben. Realty Income besitzt als REIT und als starke, defensive Dividendenaktie zwar eine Menge Potenzial. Aber wenn wir auf die Kennzahl des Same-Store-Umsatzwachstums schauen, so erkennen wir eine Kennzahl von lediglich 1,5 %. Das ist übersetzt so etwas wie die durchschnittlichen Mieterhöhungen im Jahresvergleich. Hier existieren andere REITs, die stärker wuchsen bei dieser Kennzahl, beziehungsweise mehr Qualität besitzen.

Trotzdem ist die Performance solide. Realty Income kann sich im schwierigen Börsenjahr 2022 definitiv sehen lassen. Bleiben wir gespannt, was das zweite Halbjahr dieses Jahres für die Investoren bereithält.

Der Artikel Warum die Aktie von Realty Income 8,5 % seit Jahresstart zulegen konnte! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.