Kann die Aktie von Novo Nordisk wirklich auf 900 DKK klettern?

Kann die Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) auf 900 Dänische Kronen klettern? Fest steht jedenfalls: Ausgehend von 799,70 Dänische Kronen bedeutet das ein Kurspotenzial von ca. 12,5 %. Das ist vergleichsweise wenig, wenn du mich fragst. Foolishe Investoren sollten sich vor allem eines fragen: Welches Risiko steht der Chance gegenüber?

Allerdings gibt es nun diese Perspektive, dass die Aktie von Novo Nordisk ein solches Kursziel erreichen soll. Blicken wir darauf, was das für den Fast-Dividendenaristokraten bedeuten kann.

Novo Nordisk: 900 Dänische Kronen möglich?

Die Deutsche Bank Research ist es, die jetzt für die Aktie von Novo Nordisk ein solches Kursziel ausgegeben hat. 900 Dänische Kronen sollen es sein. Damit dürfte die Aktie Pi mal Daumen auf 120 Euro oder knapp darüber hinaus klettern. Je nachdem auch, wie sich die Wechselkurse bis dahin entwickeln.

Die Analysten verweisen darauf, dass es zwar Konkurrenz durch Eli Lilly gebe und sogar einen Wettbewerb um Innovationen. Allerdings sei Novo Nordisk trotzdem gut positioniert und der Markt übertreibe, was die Belastungen durch die Konkurrenzsituation und den Wettbewerb angehe. Im Diabetes-Markt seien beide Unternehmen gut positioniert.

Hm, das klingt ein bisschen dürftig, wenn du mich fragst. Novo Nordisk ist schon heute mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von über 37 bewertet. Selbst auf 2022er-Basis sollte die Bewertung im Idealfall bei 33 liegen. Würde der Aktienkurs bis auf 900 Dänische Kronen klettern, erhalten wir Kurs-Gewinn-Verhältnisse von ca. 42 beziehungsweise ca. 37,5. Einfach nur zu sagen, hey, die Konkurrenz ist übertrieben!, ist für mich ein wenig schmal.

Vielleicht hilft es, dass die Aktie von Novo Nordisk überproportional wächst. Das Umsatzwachstum lag bei über 20 %, wohingegen das Ergebniswachstum je Aktie mit 14 % erneut den Wert vergangener Jahre traf. Allerdings ist es trotzdem eine teure Bewertung für eine Wachstumsaktie, die eher über defensive Klasse verfügt.

Welches Risiko?

Na klar: Novo Nordisk kann auf 900 Dänische Kronen klettern. Oder entsprechend auf über 120 Euro. Gerade als kurzfristig oder mittelfristig orientierter Investor würde ich hier jedoch nicht zu sehr hinschauen. Sondern mich fragen, wo das Risiko ist. Im Endeffekt ist die Bewertung nach einer Fortführung dieses Wachstums bepreist. Gibt es kleinere Wackler, so wäre auch ein deutliches Minus möglich.

Zwar besitzt Novo Nordisk Pricing-Power. Das muss das Management jetzt in Zeiten der Inflation jedoch solide ausspielen. Deshalb bin ich als Investor auch weiterhin davon überzeugt, dass diese Aktie in zehn Jahren noch einmal bedeutend mehr wert sein kann. Aber aufgrund der teuren Bewertung bin ich kurzfristig orientiert eben etwas skeptisch, was das weitere Potenzial angeht. 12,5 % Kursplus wären für mich auch nicht der große Wurf.

Der Artikel Kann die Aktie von Novo Nordisk wirklich auf 900 DKK klettern? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.