Das ist die eine Aktie, auf die ich Haus & Hof wetten würde!

Warren Buffett
Warren Buffett

Nein, es ist natürlich nie eine gute Idee, Haus und Hof und somit die eigene Existenz von einer Aktie abhängig zu machen. Ein diversifiziertes Depot bleibt das, was wir als Fools für erstrebenswerter halten. Trotzdem ist die Frage legitim, welchen Namen man auswählen würde, wenn man es denn müsste.

Ich habe mir diese Frage gestellt und für mich gibt es eigentlich nur eine Antwort. Vielleicht ist es eine Aktie, die viele Investoren auswählen würden. Das macht sie jedoch nicht weniger interessant. Ganz im Gegenteil.

Die eine Aktie, auf die ich (wenn ich müsste) alles wetten würde

Haus und Hof auf lediglich eine Aktie zu setzen? Da käme für mich definitiv nur Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) infrage. Schon alleine aufgrund des Querschnitts. Anstatt lediglich ein Unternehmen zu haben, wäre ich gleichzeitig an mehreren beteiligt. Coca-Cola, Apple, die Bank of America: Das sind nur drei Namen im Portfolio des Starinvestors Warren Buffett.

Aber es käme noch bedeutend mehr dazu. Schließlich hat Warren Buffett neben seinem größeren, börsennotierten Portfolio auch eine ganze Reihe verbundener Unternehmen. Egal ob wenig zyklische Eisenbahnen, ein Energie- und Pipeline-Unternehmen oder einen Versicherer: Das ist hier das Werk, das das Orakel von Omaha aufgebaut hat. Allesamt mit dem Gespür für gute Unternehmen. Entsprechend stehen die Chancen für mich langfristig orientiert nicht verkehrt, über einen solchen Querschnitt eine gute Rendite einzufahren.

Die Aktie von Berkshire Hathaway bietet jedoch mehr. Unter anderem Kapitalrückführungen, per Aktienrückkäufe besteht eine gute Chance, dass jeder Anteil am Portfolio konsequent größer wird. Aber eben auch ein erfahrenes Investing-Team. Warren Buffett, Charlie Munger, Ted Weschler und Tod Combs sind der Kern des Erfolgs hinter dieser spannenden Chance. Natürlich: Das impliziert auch gewisse Risiken.

Warren Buffett ist mit 92 Jahren der jüngere Starinvestor hinter Charlie Munger, der inzwischen 100 Jahre alt ist. Personelle Risiken können jedoch für mich dadurch reduziert werden, dass es eine gute Nachfolgeregelung geben dürfte. Sowie auch dahin gehend, dass Warren Buffett zusammen mit Charlie Munger ein Portfolio errichtet hat, dessen einzige Aufgabe es ist, zeitlose Renditen zu generieren.

Darum meine Wahl!

Auf eine Aktie Haus und Hof setzen: Nur Berkshire Hathaway käme für mich infrage. Übrigens auch, weil Warren Buffett sein eigenes finanzielles Schicksal mit dieser Aktie so stark verbunden hat. Das macht mir Mut, dass er langfristig orientiert das Beste für die Investoren will. Auch die zukünftigen Anleger, die sich mit seinem Nachlass beschäftigen müssen.

Für mich ist das ein Gesamtkonzept, das über Jahrzehnte entsprechend funktionieren und Rendite generieren kann. Wenn es lediglich eine Aktie gebe, so wäre es diese.

Der Artikel Das ist die eine Aktie, auf die ich Haus & Hof wetten würde! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway und Coca-Cola. Bank of America ist ein Werbepartner von The Ascent, einem Unternehmen von Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple, Long March 2023 $120 Call auf Apple, Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2024 $47.50 Calls auf Coca-Cola.

Motley Fool Deutschland 2022