Kann die Aktie von General Mills in 10 Jahren dein Geld verdoppeln?

·Lesedauer: 3 Min.
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien

Kann die Aktie von General Mills (WKN: 853862) in zehn Jahren dein Geld verdoppeln? Ein Jahrzehnt ist durchaus ein vergleichsweise langer Zeitraum. Insofern sollte es zumindest eine solche Perspektive geben, damit sich eine Investition lohnt. Oder aber zumindest eine ähnliche Möglichkeit. Rendite ist schließlich das, worauf wir als Investoren aus sind.

Blicken wir auf die Aktie von General Mills, die Bewertung, die Dividende und andere Faktoren. Wobei eine Kernfrage ist: Wie steht es um das Wachstum? Das dürfte letztlich entscheidend dafür sein, ob eine Verdopplung in den kommenden zehn Jahren möglich ist. Oder vielleicht eher nicht.

General Mills: In 10 Jahren zur Verdopplung?

Ob sich die Aktie von General Mills in zehn Jahren im Wert verdoppeln kann, hängt einerseits natürlich mit der fundamentalen Bewertung zusammen. Grundsätzlich können wir, glaube ich, sagen, dass sie nicht zu teuer erscheint. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 62,04 US-Dollar und einem 2021er-Gewinn je Aktie in Höhe von 3,81 US-Dollar liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei 16,3. Das ist in meinen Augen nicht zu teuer, zumal die Dividendenrendite bei ebenfalls attraktiven 3,28 % liegt. Für einen defensiven Lebensmittelkonzern mit einer seit drei Jahrzehnten mindestens konstant auf dem Niveau des jeweiligen Vorjahres befindlichen Dividende ist das zumindest moderat.

Damit der Aktienkurs trotzdem weiter klettern kann, benötigt die Aktie von General Mills voraussichtlich zumindest ein moderates organisches Wachstum. Oder auch anorganisch, jedenfalls ein Ergebniswachstum. Ich glaube, dass der US-Konzern zwar eher zur Gattung der weniger stark wachsenden Konzerne gehört. Aber trotzdem könnte ich mir eine 3 %-Steigerung in einem konservativen Szenario durchschnittlich auf zehn Jahre vorstellen.

Warum? Gute Frage! Das Management setzt auf clevere Wachstumsmärkte. Beispielsweise Tiernahrung, wo man sich zuletzt noch per Zukauf einer Sparte von Tyson Foods verstärkt hat. Sowie auch auf erste vegane Alternativprodukte für das Frühstück. Damit könnte ein moderates Wachstum auf Konzernsicht durchaus möglich sein.

Wenn General Mills es schaffen sollte, das Ergebnis je Aktie um 3 % pro Jahr zu steigern, könnte sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis in zehn Jahren auf ca. 12,1 verbilligen. Vielleicht wäre das zu preiswert und zumindest etwas Aktienkursperformance könnte die Folge sein.

Schützenhilfe von der Dividende!

Persönlich glaube ich jedoch, dass die Aktie von General Mills Schützenhilfe von der Dividende benötigen wird. Natürlich einerseits, was das relativ sichere und nachhaltige Abgreifen einer Brutto-Dividende von 33 % in den kommenden zehn Jahren angeht. Auch das ist Teil der Verdopplung des eingesetzten Kapitals.

Allerdings sollte das Management in den kommenden zehn Jahren die Ausschüttungssumme je Aktie weiter erhöhen. Nicht auf Kosten eines operativen Wachstums. Auch nicht, wenn man glaubt, dass Aktienrückkäufe die bessere Alternative sind. Wohl aber in einer Zeit, nachdem die bilanzielle Situation verbessert ist und moderate Dividendenerhöhungen möglich sein könnten.

Gerade für defensive Dividendenaktien wie General Mills ist Dividendenwachstum häufig ein Aktienkurs-Katalysator. Mit einem Ausschüttungsverhältnis von knapp über 50 % könnte jedenfalls eine ausreichende Basis vorhanden sein. Wenn das Wachstum bei der Dividende daher zurückkehrt, könnte ich mir eine moderate Kurs- oder zumindest Einsatzverdopplung in zehn Jahren vorstellen. Zumindest ist eine solche Performance Teil meiner Besser-als-nix-Investitionsthese. Und: Zehn Jahre sind durchaus ein langer Zeitraum.

Der Artikel Kann die Aktie von General Mills in 10 Jahren dein Geld verdoppeln? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.