AKTIE IM FOKUS: Zalando testen 50-Tage-Linie - Firmen-Aussagen wirken positiv

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die anhaltenden Sorgen der Anleger wegen der zweiten Corona-Welle in Europa haben am Freitag den Aktien von Zalando <DE000ZAL1111> wieder nach oben verholfen. Die Aktien testeten am Morgen ihre 50-Tage-Durchschnittslinie, die aktuell bei knapp 81 Euro verläuft. Zuletzt rückten sie im MDax <DE0008467416> noch um 1,5 Prozent auf 80,38 Euro vor. Auch andere Werte, die in der Krise als Gewinner gelten, zogen an. Dies galt zum Beispiel für die 3,6 Prozent höheren Papiere von Hellofresh <DE000A161408> oder auch für Delivery Hero <DE000A2E4K43> mit einem Anstieg um 1,2 Prozent.

Händler verwiesen bei Zalando zusätzlich auf ermutigende Aussagen des Finanzchefs David Schröder auf einer Investorenkonferenz der US-Bank Morgan Stanley, wo dieser für 2021 ein beschleunigtes Wachstum in Aussicht gestellt habe. Ein Börsianer rechnete vor, dass die Konsensschätzungen nach solchen Aussagen nochmals um 3 bis 4 Prozent steigen könnten. Der Markt rechne derzeit im kommenden Jahr im Schnitt nur mit einem 19-prozentigen Umsatzwachstum nach 21 Prozent in diesem Jahr.