AKTIE IM FOKUS: Xing fallen nach Zahlen etwas - Höhere Prognose überrascht kaum

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Xing -Aktien haben am Montag nach der Vorlage von Zahlen für das dritte Quartal stark geschwankt. Nach einem anfänglichen Kurssprung bis auf 266 Euro, drehten sie ins Minus und fielen bis auf fast 252 Euro. Zuletzt kosteten sie 259,50 Euro und damit 0,38 Prozent weniger als am Freitag.

Das Karrierenetzwerk rechnet für das Gesamtjahr mit etwas mehr Gewinn als ursprünglich. Das Unternehmen geht nun von einem operativen Ergebnis (Ebitda) zwischen 58 und 59 Millionen Euro aus, während es zuvor 57 Millionen Euro angepeilt hatte.

Analystin Heike Pauls von der Commerzbank schrieb in einer ersten Einschätzung von soliden Zahlen, die unter dem Strich aber eher neutral zu bewerten seien. Dass der alte Ebitda-Ausblick zu niedrig gewesen sei, dürfte bereits in den Kurs eingepreiste gewesen sein.

Im Zuge der Kursschwankungen pendelten die Papiere um die von charttechnisch orientierten Anlegern viel beachtete 50-Tage-Linie. Sie gilt als Indikator für den mittelfristigen Trend und ist aktuell seitwärts gerichtet./mis/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------